Theater Reihe B – „Patrick 1,5“

Einlass 19:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr – Ende 21:45 Uhr

 

In der Stadthalle gelten die Hygiene und Infektionsschutzempfehlungen der CoronaSchVO des Landes NRW

 

Mit „Patrick 1,5“ präsentiert das Kulturamt eine turbulente Komödie voller Pointen und übermütiger Situationskomik.

Zum Inhalt: Für Göran und Sven ist der große Tag gekommen: sie leben in einer „eingetragenen Partnerschaft“, und schon lange haben sich die beiden Männer gewünscht, ein Kind zu adoptieren. Nun haben sie eineAusnahmegenehmigung erhalten und erwarten jeden Augenblick die Ankunft von Patrick 1,5 Jahre alt.
Durch ein Versehen beim Sozialamt jedoch steht statt des Kleinkindes der kriminelle Rabauke Patrick, 15 Jahre alt, in der Tür. Trotz aller Vorurteile, die alsbald zum Vorschein kommen, müssen die drei sich erst einmal arrangieren. Es ist nämlich Gründonnerstag Nachmittag und beim Sozialamt niemand erreichbar. So treffen zwei Welten aufeinander, die beide außerhalb der gesellschaftlichen Normen stehen. Auf der einen Seite das homosexuelle Paar, auf der anderen Seite der kriminelle Jugendliche, mit dem keiner etwas zu tun haben will.

Die Komödie „Patrick 1,5“ von Michael Druker ist ein hoch aktuelles Stück, welches neben aller Komik gleichzeitig auch für mehr Toleranz und Nächstenliebe wirbt.

©Andreas Bassimir Theatergastspiele Fürth

 

Vorverkauf Eintritskarten:
Der Vorverkauf für Einzelveranstaltungen erfolgt im DERPART Reisebüro Dahmen oder online auf www.neanderticket.de.

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Eintrittkarten sind als Rheinbahnticket im VRR-Bereich Süd gültig.

 

Weitere Informationen zu den Abonnements erhalten Sie telefonisch im Kulturamt unter der Telefon Nummer 02103-72237.

Informationen zum Einzelkarten-Verkauf erhalten Sie im DERPART Reisebüro Dahmen unter der Telefonnummer 02103-24470.

 

 

Veranstalter

Veranstaltungsort

Info

Anfahrt zum Veranstaltungsort