Theater Reihe B – „Extrawurst“

Einlass 19:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr

 

In der Stadthalle gelten die Hygiene und Infektionsschutzempfehlungen der CoronaSchVO des Landes NRW

 

Dramödie in zwei Akten

Eigentlich ist es nur eine Formsache. Die Mitgliederversammlung des Tennisclubs einer deutschen Kleinstadt soll über die Anschaffung eines neuen Grills für die Vereinsfeiern abstimmen. Normalerweise kein Problem – gäbe es da nicht den Vorschlag, auch einen eigenen Grill für das einzige türkische Mitglied des Clubs zu finanzieren. Denn gläubige Muslime dürfen ihre Grillwürste ja bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen. Eine gut gemeinte Idee, die aber immense Diskussionen auslöst und den eigentlich friedlichen Verein vor eine Zerreißprobe stellt. Denn: Wie viele Rechte muss eine Mehrheit einer Minderheit einräumen? Muss man Religionen tolerieren, wenn man sie ablehnt? Gibt es auch am Grill eine deutsche Leitkultur? Und sind eigentlich auch Vegetarier eine Glaubensgemeinschaft?

Ebenso respektlos wie komisch stoßen Atheisten und Gläubige, Deutsche und Türken, ‚Gutmenschen‘ und Hardliner frontal aufeinander. Und allen wird klar: Es geht um mehr als einen Grill…

Konzertdirektion Landgraf

www.landgraf.de

Regie: Pascal Breuer

© Dietrich Dettmann

 

Für den Besuch der Veranstaltungen gelten die zum Termin gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW.

Vorverkauf Eintritskarten:
Der Vorverkauf für Einzelveranstaltungen erfolgt im DERPART Reisebüro Dahmen oder online auf www.neanderticket.de.

Der Einzelkartenkauf ist erst ab 06.09.2022 möglich!

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Eintrittkarten sind als Rheinbahnticket im VRR-Bereich Süd gültig.

Weitere Informationen zu den Abonnements erhalten Sie telefonisch im Kulturamt unter der Telefon Nummer 02103-72237.

Informationen zum Einzelkarten-Verkauf erhalten Sie im DERPART Reisebüro Dahmen unter der Telefonnummer 02103-24470.

 

Veranstalter

Veranstaltungsort

Info

Anfahrt zum Veranstaltungsort