Theater Reihe A – „Stella – Ein Schauspiel für Liebende“

Einlass 19:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr – Ende 22:00 Uhr

 

In der Stadthalle gelten die Hygiene und Infektionsschutzempfehlungen der CoronaSchVO des Landes NRW

 

von Johann Wolfgang von Goethe

Zwei Frauen lieben einen Mann. Ein Mann liebt zwei Frauen. Seine eigenen Affären inspirierten den jungen Goethe zu dem „Schauspiel für Liebende“. Wie er Friederike von Brion, so hat Fernando Cäcilie verlassen, und – wie Fernando bei Stella – findet er bei Lili Schönemann die neue Liebe.

Für sein Stück hat Goethe zwei verschiedene Schlüsse geschrieben: Einmal endet es in einer glücklichen Dreierbeziehung, einmal tragisch.

Amina Gusner zeigt in ihrer Inszenierung die Zeitlosigkeit des Themas und untersucht mit Goethes klassischem Werk heutige Liebes- und Beziehungsmodelle. Seien Sie gespannt, welchen Ausgang die Liebenden in dieser Aufführung wählen werden!

Konzertdirektion Landgraf

www.landgraf.de

Regie: Amina Gusner

© Bo Lahola

 

Für den Besuch der Veranstaltungen gelten die zum Termin gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW.

Vorverkauf Eintritskarten:
Der Vorverkauf für Einzelveranstaltungen erfolgt im DERPART Reisebüro Dahmen oder online auf www.neanderticket.de.

Der Einzelkartenkauf ist erst ab 06.09.2022 möglich!

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Eintrittkarten sind als Rheinbahnticket im VRR-Bereich Süd gültig.

Weitere Informationen zu den Abonnements erhalten Sie telefonisch im Kulturamt unter der Telefon Nummer 02103-72237.

Informationen zum Einzelkarten-Verkauf erhalten Sie im DERPART Reisebüro Dahmen unter der Telefonnummer 02103-24470.

 

Veranstalter

Veranstaltungsort

Info

Anfahrt zum Veranstaltungsort